St. Galler Pensionskasse - Einkauf in Ihre Pensionskasse

Bis Ende November in Ihre Pensionskasse einzahlen, Rente aufbessern und Steuern sparen

Dass wir Menschen ständig älter werden, ist überaus erfreulich. Wussten Sie, dass wir inzwischen über einen Viertel unserer Lebenszeit im Ruhestand verbringen – Tendenz steigend*? Das hat mitunter Auswirkungen auf die finanzielle Situation nach der Pensionierung.

Quelle: Vorsorgestudie Swiss Life, Februar 2021

Die berufliche Vorsorge bietet Erwerbstätigen verschiedene Möglichkeiten, schon frühzeitig selbst wichtige Weichen für eine Verbesserung der finanziellen Vorsorgesituation zu stellen. Eine davon ist der freiwillige Einkauf, auch Einlage genannt. Damit zahlen Sie einen durch Sie definierten Betrag in Ihre zweite Säule ein.

Die betragliche Obergrenze des Einkaufs ist individuell. In den allermeisten Fällen liegt sie deutlich höher, als Sie es vielleicht aus der Säule 3a bereits kennen. Ihren persönlichen maximalen Einkaufsbetrag entnehmen Sie bitte Ihrem Vorsorgeausweis, Rubrik «Maximal möglicher Einkauf».

Drei auf einen Streich – das bringt Ihnen ein Einkauf

  1. Ihr Sparguthaben in der zweiten Säule wächst – und damit die Höhe Ihrer Altersrente. Egal ob Sie sich zum Zeitpunkt Ihrer Pensionierung für den Kapitalbezug Ihres Sparguthabens oder eine monatliche Altersrente entscheiden: Unter dem Strich bleibt Ihnen mehr Geld für die Zeit nach der Erwerbstätigkeit.
  2. Einzahlungen in die zweite Säule sind vollumfänglich von den Steuern abziehbar. Im Vergleich zur Säule 3a gibt es keine Einschränkungen beim maximalen jährlichen Betrag.
  3. Bei der St.Galler Pensionskasse setzen wir alles daran, damit wir Ihr Sparguthaben möglichst gut verzinsen können – so geschehen in den letzten beiden Jahren mit 2 Prozent (2020) respektive 2.25 Prozent (2019).

Wichtig: Falls Sie Ihr Sparguthaben bei Ihrer Pensionierung als Kapital beziehen möchten, müssen Ihre Einkäufe mehr als drei Jahre vor dem Kapitalbezug getätigt worden sein.

So klappt's mit Ihrem Einkauf

Wenn Sie einen Einkauf tätigen möchten, benötigen wir die eine oder andere Angabe von Ihnen. Um den Ablauf für Sie möglichst einfach und effizient zu halten, melden Sie sich am besten bei Ihrer persönlichen Ansprechperson unserer Kundenberatung. Sie leitet dann die notwendigen Schritte ein. Name und Telefonnummer Ihrer Ansprechperson finden Sie auf Ihrem Vorsorgeausweis oder auf unserer Website.

Das könnte Sie auch interessieren

In der nächsten Ausgabe unserer Kundenzeitschrift «Information für Versicherte» gehen wir detailliert auf das Thema Einkauf in die Pensionskasse ein. Sie erscheint im Frühling 2022. Falls Sie die Zeitschrift per E-Mail erhalten möchten, können Sie sich unter folgendem Link registrieren:
www.sgpk.ch/Registrierung.

Wenn Sie die «Information für Versicherte» bereits erhalten, brauchen Sie nichts weiter zu unternehmen.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.