Accesskeys

Berechnungstool


  Dateneingabe gemäss Ihrem Vorsorgeausweis:

Für die Berechnung Ihrer voraussichtlichen Altersrente benötigt das Simulationsprogramm verschiedene Informationen, welche Sie auf Ihrem Versicherungs- bzw. Vorsorgeausweis Ihrer Pensionskasse finden.



Geburtsdatum:
Tag: Monat: Jahr:
Versicherungsausweis per:
Tag: Monat: Jahr:
Eintritt in die Pensionskasse:
Tag: Monat: Jahr:
Massgebender Lohn (in CHF):
Sparguthaben per Stichtag (in CHF):
Sparplan am Stichtag:

  Dateneingabe gemäss Ihrem Vorsorgeausweis

Ihr Geburtsdatum:
Versicherungsausweis per:
Massgebender Lohn (in CHF):
Versicherter Lohn (in CHF):
Sparguthaben per Stichtag (in CHF):
Sparplan per Stichtag:

  Erweiterte Angaben


01. . Höhe:  
01. . Höhe:  
Einkauf Vorbezug
01. . Höhe:  
Einkauf Vorbezug
01. . Höhe:  



          Ordentliche Einlage
Höhe:
Max.
          Auskauf Rentenkürzung
Höhe:
Max.
          Kapitalbezug in CHF
Höhe:
Max.



Änderung des Sparplanes per:
01.01
Neuer Sparplan:

  Ihre Auswertungen

Einmaleinlage:


Zuschlagsberechtigtes Sparguthaben (in CHF) per 01.01.2019


Berechtigte Einlage (in CHF) per 01.01.2019
Einlage in Prozent:
Gutgeschriebene Einlage inkl. Zins (in CHF)




Berechnungen:


Sparguthaben (in CHF) per


Einkauf/Kapitalbezug am 01.08. 2040 +/-


Altersguthaben (in CHF) per 01.08.2040
Altersguthaben verrentet:
Altersguthaben nach Teilpensionierung
Versicherter Lohn vor der Teilpensionierung: 60'000


Einkauf/Kapitalbezug am 01.08.2040 +/-


Altersguthaben (in CHF) per 01.08.2040
Altersguthaben verrentet:
Altersguthaben nach Teilpensionierung
Versicherter Lohn vor der Teilpensionierung: 60'000




Einkauf/Vorbezug +/-


Altersguthaben (in CHF) per
Versicherter Lohn vor der Pensionierung:








Hinweis

Das Berechnungstool ist für Versicherte, welche nach dem Vorsorgereglement per 1. Januar 2014 versichert sind. Versicherte in der Renten- und Sparversicherung (bisheriges Recht) können die Berechnungen ihrer Leistungen bei der sgpk (info@sgpk.ch) anfragen.

Es berücksichtigt die Änderungen per 1. Januar 2019.